Count to Bonbon

Bewegungsintensität:

-

 

Zeit:

5-10 Minuten

 

Altersgruppe:

ab 8 Jahren

 

Ziel:

Kooperation, Konzentration, Ruhe

 

Material:

Bonbons

 

 

Spielanweisung:

 

Die Kinder bilden einen Kreis (z.B. Stuhlkreis). In der Mitte liegen so viele Bonbons, wie Personen an der Übung teilnehmen. Am Besten werden die Bonbons in einen Hula-Hoop-Reifen o.ä. gelegt. Jetzt müssen die Kinder, immer einer zur Zeit, aufstehen, um sich ein Bonbon aus dem Kreis zu nehmen. Die Bonbons werden dann vor sich auf den Boden gelegt (um zu sehen, wer schon dran war). Sobald zwei Kinder gleichzeitig aufstehen (mit dem  Hintern nicht mehr den Stuhl berühren), müssen alle Kinder ihre Bonbons wieder zurück in den Kreis legen.

Eine Reihenfolge darf vorher nicht festgelegt werden.

 

 

Anmerkung:

 

Gut ist es, den Kindern zu sagen, dass sie sich entspannt zurücklehnen sollen. So können die Kinder besser erkennen, wenn sich einer z.B. nach vorne beugt, um aufzustehen.

 

Außerdem ist es zu Beginn leichter, nur eine Bonbon-Sorte zu nehmen, da sich sonst mehrere Kinder um ein bestimmtes Bonbon „streiten“ und sofort aufspringen, ohne sich umzuschauen, dies führt oft dazu, dass man nicht weit kommt!

 

Wenn Sie merken, dass immer wieder die gleichen Kinder am Anfang aufstehen, können Sie auch die Regel aussprechen: Alle, die bei vorherigen Versuchen schon aufgestanden sind, müssen warten, bis mind. 10 andere Kinder ein Bonbon vor sich liegen haben.

 

 

Variante:

 

Siehe auch „Count to seven

 

Download
Count to Bonbon.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.4 KB