Eine Ente, zwei Beine, platsch

Bewegungsintensität:

-

 

Zeit:

ca. 10 Minuten

 

Altersgruppe:

ab 4. Klasse

 

Ziel:

Konzentration

 

Material:

-

 

 

Spielanweisung:

 

Die Schüler*innen sitzen alle in einem Stuhlkreis.

Der/ die Anleiter*in beginnt und sagt: „Eine Ente.“

Der/ die rechte*r Sitznachbar*in sagt: „Zwei Beine.“

Dessen/ deren rechte*r Sitznachbar*in sagt: „Springt ins Wasser.“

Dessen/ deren rechte*r Sitznachbar*in sagt: “platsch.“

 

Der/ die nächste macht weiter mit „zwei Enten“ -> „vier Beine“ -> „springen ins Wasser“ -> „platsch“ -> „platsch“

 

„Drei Enten“ -> „sechs Beine“ -> „springen ins Wasser“ -> „platsch“ -> „platsch“ -> „platsch“

usw.

Die Übung wird solange durchgeführt, bis einer Person ein Fehler unterläuft. Jetzt kann neu gestartet oder die Übung beendet werden.

 

 

Anmerkung:

 

Es darf immer nur eine Person ein „platsch“ sagen. Bei zwei Enten sagen dann also zwei Personen „platsch“ (1), „platsch“(2). Diese Übung erfordert eine hohe Konzentration.

Download
Eine Ente, zwei Beine, platsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.0 KB